Wenn ambulante Therapie nicht ausreicht

Seelische Erkrankungen reißen Menschen häufig aus ihrem gewohnten Alltag. Die Bewältigung der Arbeit fällt schwer oder muss unterbrochen werden. Die Beziehungen innerhalb der Familien und des Freundeskreises leiden und viele Patienten fühlen sich ihrer seelischen Erkrankung hilflos ausgeliefert.

Reichen ambulante Behandlungsangebote nicht aus, kommt ggf. eine teilstationäre Behandlung in unserer psychiatrischen Tagesklinik für Sie in Frage. Dies gilt insbesondere für Menschen mit einer erheblichen Schwere ihrer Erkrankung, einer deutlichen Beeinträchtigung der Alltagsbewältigung, sowie einer fehlenden Besserung trotz ambulanter Vorbehandlung. Ihr behandelnder Arzt und/oder Psychotherapeut wird Sie diesbezüglich entsprechend beraten und ggf. die Behandlung in unserer psychiatrischen Tagesklinik vorschlagen.

In einem anschließenden Vorgespräch werden wir gemeinsam mit Ihnen die vorliegenden Voraussetzungen prüfen. Bei bestehender Indikation werden wir dann möglichst zeitnah mit Ihnen einen Aufnahmetermin abstimmen.

Unser komplexes Behandlungsangebot umfasst wirksame Therapien, die Sie bei der Bewältigung des täglichen Lebens unterstützen, eine größere Lebenszufriedenheit ermöglichen und Ihren Heilungsprozess wirksam unterstützen.

Dabei hat jeder seelisch erkrankte Mensch eine individuelle Lebensgeschichte und benötigt daher eine persönlich auf ihn zugeschnittene Therapie. Ziel der Behandlung ist die Wiederherstellung psychischer Gesundheit und damit einhergehend auch eine soziale und berufliche Reintegration.

In unserer Tagesklinik für Psychiatrie vermitteln unsere Therapeuten und Ärzte einen selbstbestimmten und verantwortlichen Umgang mit Ihrer Erkrankung, in dem Sie lernen, Ihre Stärken und Kompetenzen zielgerichtet einzusetzen. Grundsätzlich erfolgt eine Behandlung in unserer Klinik freiwillig und wird auch in ihrer Dauer individuell auf die Erfordernisse unserer Patientinnen und Patienten zugeschnitten und abgestimmt. Unser Behandlungsschwerpunkt liegt in der Behandlung von Menschen mit so genannten affektiven Störungen, wie z.B. einer Depression.

Ebenso behandeln wir Menschen mit Angst- und Panikstörung, sowie unterschiedliche Formen der Persönlichkeitsstörung. Darüber hinaus gehende Behandlungsmöglichkeiten für Menschen z.B. mit Psychosen entscheiden wir im individuellen Einzelfall. Nicht behandeln können wir Menschen mit schwerwiegender Intelligenzminderung, Demenz oder einer vordergründigen Suchterkrankung.

Reise durch den Körper

In der Ergotherapie arbeiten wir mit der Body Scan Technik, ein Verfahren, um Entspannung, Selbstwahrnehmung und Akzeptanz den eigenen Gefühlen gegenüber zu lernen.
Mit der Audiodatei können Sie die Body Scan Methode für sich gerne auprobieren.

Zu Reise durch den Körper

Die Behandlung

Unsere Behandlungen werden individuell auf die psychische, körperliche und soziale Situation der einzelnen Patienteninnen und Patienten abgestimmt.

  • Ausführliches, psychiatrisches Aufnahmegespräch/– untersuchung
  • Erstellung eines individuellen Behandlungsplanes
  • Ärztliche Visiten
  • In enger Abstimmung mit Ihnen das Angebot der Unterstützung durch medikamentöse Therapie

Die Behandlung erfolgt innerhalb der Woche von montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr. Die Abende, Wochenenden und Feiertage verbringen Sie zu Hause.

Behandlungsangebot

Einzel- und Gruppentherapie

Schwerpunkt: Verhaltenstherapie, Verhaltenstherapie mit klärungsorientierter Psychotherapie, systemische Therapie

Training sozialer Kompetenzen

mit Elementen des metakognitiven Trainings

Entspannungsverfahren

PMR, Autogenes Training, Qi Gong

Adjuvante und supportive Therapien

mit Aktivierungsangeboten wie Märchengruppe, Innen- und Außenaktivitäten

Anfrage Behandlung

Telefonische Kontaktaufnahme für Anfragen in der Tagesklinik:
+49 160 – 92 31 84 26